Zum Hauptinhalt springen

Holz

Holz ist wertvoller Rohstoff. Altholz wird daher in verschiedene Kategorien eingeordnet einer Wiederverwertung zugeführt.

Unbeschichtetes Holz aus privaten Haushalten kann über die Recyclinghöfe oder die Sperrmüllsammlung entsorgt werden. Über die Sperrmüllsammlung werden zudem Möbel und Gegenstände aus Holz entsorgt. Seit 2008 wird Altholz aus dem Sperrmüll getrennt gesammelt und verwertet. Für die Abholung ist eine Anmeldung beim Sperrmüll-Service erforderlich. Das Altholz wird am Sperrmülltermin von einem separaten Fahrzeug ab 6.00 Uhr abgefahren. Altholz muss daher getrennt vom übrigen Sperrmüll zur Abholung bereitgestellt werden. Problematisch sind Hölzer, die mit giftigen Holzschutzmitteln behandelt sind. Sie müssen gesondert als Bauabfälle oder sogar Sonderabfall entsorgt werden.

Weitere Infos erhalten Sie im Abfall-ABC