Zum Hauptinhalt springen

Fahrzeugflotte der AWISTA

Hier erhalten Sie eine Übersicht der in der AWISTA Flotte eingesetzten Fahrzeugtypen.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße (z. B. MAN, Mercedes Benz):

2-Achser

  • Länge: 9,85 m / Breite: 2,55 m / Höhe: bis 3,80 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 12 t
  • Äußerer Wendekreis: 22 m
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m

3-Achser

  • Länge: 9,85 m / Breite: 2,55 m / Höhe: bis 3,80 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 26 t
  • Äußerer Wendekreis: 22 m
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m

4-Achser

  • Länge: 10,50 m / Breite: 2,55 m / Höhe: bis 3,80 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 32 t
  • Äußerer Wendekreis: 22 m
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m

 

Einsatzbereiche:

Restmüllentsorgung, Papierentsorgung, Glasentsorgung, Biomüllentsorgung, Entsorgung ölhaltiger Betriebsmittel. Fahrzeuge, die zur Abfuhr von Biomüll und ölhaltigen Betriebsstoffen eingesetzt werden, sind technisch für die Entsorgung aufbereitet.

Das Fahrzeug ist mit einer Schüttung ausgerüstet und kann je nach Schüttungstyp 60 l, 80 l, 110 l, 120 l, 240 l, 660 l und 1100 l MGB kippen.

Hier sehen Sie einen dreiachsigen Müllwagen der Düsseldorfer Müllabfuhr AWISTA.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße (z. B. MAN, Mercedes Benz):

2-Achser

  • Länge: 9,85 m / Breite: 2,55 m / Höhe: bis 3,80 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 12 t
  • Äußerer Wendekreis: 22 m
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m

3-Achser

  • Länge: 9,85 m / Breite: 2,55 m / Höhe: bis 3,80 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 26 t
  • Äußerer Wendekreis: 22 m
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m

Einsatzbereiche:

Entsorgung von Sperrgütern; Wohnungsentrümpelungen.

Das Fahrzeug wird über eine offene Ladewanne beladen. Eine optimale Vorverkleinerung und Vorverdichtung erfolgt durch das Zerkleinern des Sperrgutes in der Ladewanne. Das Material wird gegen eine Verschleißplatte gedrückt und durch eine Pressplatte zerkleinert. Nach dem Zerkleinern wird das Sperrgut mithilfe der Pressplatte in den Laderaum transportiert und verdichtet.
Ähnliche Fahrzeuge sind mit einer Schüttung und einer Waage für Container (1100 l) oder für Großcontainer ausgerüstet.

Die Gewichte liegen je nach Fahrzeugtyp zwischen 18 t und 26 t zulässigem Gesamtgewicht, wobei die Nutzlast je nach Fahrzeugausführung bis zu 12,5 t beträgt.

Das Niederflurfahrzeug mit lenkbarer Nachlaufachse ist ein Müllsammelfahrzeug mit Pressaufbau und Ladekran.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße

3-Achser

  • Länge: 10,55 m / Breite: 2,55 m / Höhe: bis 4,00 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 26 t
  • Äußerer Wendekreis: 24 m
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m

Kranfunktion:

Der Kran hat eine Länge von max. 9,5 m und eine Hubkraft von ca. 900 kg. Er kann manuell über Hebel oder über eine Funkfernbedienung betrieben werden und ist um 430 Grad schwenkbar. Der Schallleistungspegel (LWA) liegt im Arbeitseinsatz bei 106 dB.

Einsatzbereich:

Dieses Fahrzeug wird in der Depotcontainerentleerung eingesetzt. Der Pressaufbau wird über eine große Schüttung am Fahrzeugheck von oben beladen. Kleineres, loses Restmaterial kann über eine Klappe an der Fahrzeugrückseite von Hand geladen werden.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße (z. B. MAN mit Ladebordwand):

  • Länge: 7,35 m / Breite: 2,35 m / Höhe: 3,60 m (Höhenangabe bei Lkw mit Plane und Spriegel)
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 7,49 t
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m

Fahrzeugausstattung:

Rückseitige Hebebühne, Nutzlast je nach Fahrzeug bis 3 Tonnen. Wenn das Fahrzeug mit Plane und Spriegel ausgestattet ist, können auch Behälter für Altakten und Datenträger transportiert werden. Gleichfalls können Abfälle in Säcken wie z. B. Altkleider eingesammelt und transportiert werden.

Einsatzgebiet:

Transport von Stückgut und diversen Sammelbehältern, Auslieferung von Umleerbehältern oder sonstigen Materialien.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße:

LADOG

  • Länge: 4,76 m / Breite: 1,35 m / Höhe: 2,18 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3,50 -4,50 t
  • Durchfahrtsbreite: 1,50 m

Multicar Tremo

  • Länge: 3,86 m / Breite: 1,32 m / Höhe: 2,03 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5,00 t
  • Durchfahrtsbreite: 1,50 m

Einsatzbereich:

Das Fahrzeug wird zur Reinigung von Gehwegen, Fußgängerzonen und Plätzen eingesetzt. Durch seine Allradlenkung ist es sehr wendig und kann auf engstem Raum arbeiten. Mit dem schwenkbaren und ausfahrbaren Schwemmbalken können auch größere Flächen gereinigt werden. Ein 1000-l-Tank sorgt für eine große Reichweite. Teilweise sind die Fahrzeuge mit einem aufrollbaren Schlauch und einer Spritzdüse ausgerüstet, um im Bedarfsfall auch schwer zugängliche Ecken reinigen zu können.

Zusatzausrüstung Winterdienst:

Für den Winterdiensteinsatz ist es möglich, das Fahrzeug zum Streuen und Schneeräumen umzurüsten.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße:

  • Länge: 3,78 m / Breite: 1,52 m / Höhe: 1,98 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 4,50 t
  • Durchfahrtsbreite: 2,50 m
  • City Cat besitzt eine Knicklenkung und ist hierdurch sehr wendig.

Einsatzbereich:

Kleinkehrmaschinen werden für die Reinigung von Gehwegen, Fußgängerzonen, Radwegen, Fahrbahnen, Tiefgaragen, Hallen und Parkplätzen eingesetzt. Durch seine besondere Wendigkeit kann City Cat auf kleinstem Raum rangieren und reinigen. Beim Kehren wird das Kehrgut mit Wasser über eine Sprühdüse angefeuchtet.

Zusatzausrüstung Winterdienst:

Das Fahrzeug kann außerdem problemlos mit einem Walzenbesen zur Schneebeseitigung für den Winterdienst ausgerüstet werden. Der Hecksalzstreuer lässt sich über den Kehrgutbehälter auffüllen.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße:

  • Länge: 5,20 m / Breite: 1,55 m / Höhe: 2,35 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5,50 t
  • Durchfahrtsbreite: 2,50 m

Einsatzbereich:

Kleinkehrmaschinen werden für die Reinigung von Gehwegen, Fußgängerzonen, Radwegen, Fahrbahnen, Tiefgaragen, Hallen und Parkplätzen eingesetzt.

Durch ihre besondere Wendigkeit können diese Fahrzeuge auf kleinstem Raum rangieren und reinigen. Durch eine besondere Art der Aufnahme des Kehrgutes werden Staubanteile bis zu 95 % im Behälter gehalten und mit Sprühwasser gebunden. Teilweise sind diese Fahrzeuge auch mit einem Schlauch am Heck für die Laubaufnahme ausgerüstet.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße:

  • Länge: bis 5,84 m / Breite: 1,52 m / Höhe: 2,18 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3,50 t
  • Durchfahrtsbreite: 2,50 m
  • Wassertank: 250 l
  • Das Fahrzeug besitzt eine Knicklenkung und ist hierdurch sehr wendig

Einsatzbereich:

Kehrmaschinen werden für die Reinigung von Gehwegen, Fußgängerzonen, Radwegen, Fahrbahnen, Tiefgaragen, Hallen und Parkplätzen eingesetzt. Durch seine besondere Wendigkeit können diese Fahrzeuge auf kleinstem Raum rangieren und reinigen.

Zusatzausrüstung Winterdienst

Das Fahrzeug kann außerdem problemlos mit einem Schneeschild oder einer Kehrwalze für den Winterdienst ausgerüstet werden. Es ist eine Salzaufnahme bis zu 1300 kg, verschiedene Auf- und Abstreuer, möglich.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße:

  • Länge: bis 5,30 m / Breite: 1,90 m / Höhe: 2,70 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 11,50 t
  • Durchfahrtsbreite: 2,50 m

Einsatzgebiet:

Die Ravo ist eine sehr leise und wendige Maschine. Hierdurch ist sie auf großen Durchgangswegen und in engen Gassen einsetzbar. Durch ihre starke Saugkraft ist sie uneingeschränkt einsetzbar und leistet auch bei starker Verschmutzung z. B. beim Straßenbau oder auf stark verschmutzten Industriegeländen ganze Arbeit. Der optionale (hydraulisch verstellbare) dritte Besen, der vorne angebracht wird, erhöht die Kehrbreite auf ca. 3100 mm.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße (z. B. MAN, Mercedes Benz):

  • Länge: bis 6,22 m / Breite: 2,55 m / Höhe: bis 3,44 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 7,00 – 9,50 t
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m

Einsatzbereich:

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um eine Kehrmaschine für die Reinigung von Straßen, Wegen, Plätzen und Fußgängerzonen sowie Industrieflächen, Betriebsparkplätzen und Hallen. Die neue Fahrzeuggeneration ist rechts mit einem Doppelbesen ausgerüstet. Im Bedarfsfall können die Fahrzeuge mit einem Spezialbesen ausgestattet werden, mit dem auch Bewuchs entfernt werden kann.

Um im Herbst größere Laubhaufen aufsaugen zu können, besitzen die Fahrzeuge teilweise einen Saugschlauch am Fahrzeugheck. Mit zur Fahrzeugausrüstung gehören u.a. ein Besen, eine Schaufel und ein Laubblasgerät.

Die Fahrzeuge sind mit Tellerbesen links und rechts sowie mit einem Mittelbesen ausgerüstet. Sie sind somit auch zum Reinigen der linken Bordsteinseite einsetzbar.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße (z. B. MAN, Mercedes Benz):

3-Achser ARK MAN

  • Länge: 9,35 m / Breite: 2,50 m / Höhe: bis 3,40 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 26 t
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m

3-Achser MB-Actros

  • Länge: 8,25 m / Breite: 2,50 m / Höhe: bis 3,36 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 26 t
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m
  • Durchfahrtshöhe: 4 m, abhängig vom benutzten Container.

Einsatzgebiet:

Der Wasseraufbau wird auf einen ARK aufgezogen und zum Spülen (Reinigen) von Straßen und Plätzen eingesetzt. Das Fahrzeug ist mit horizontal schwenkbaren Froschmäulern und Sprühdüsen ausgerüstet und kann mit hohem Druck arbeiten.
Ohne den Wasseraufbau ist das Fahrzeug ein normaler ARK zum Einsatz als Container- oder Winterdienstfahrzeug.

Mowa – mobile Behälterreinigung

Mobile Außenreinigung von Depotcontainern

 

Hebevorrichtung               Kran, bei 10 m Auslegung bis 1,0 t Hebelast

Befüllung                            2000 Liter Frischwasser, Leertank für

Brauchwasser

Verbrauch                          ca. 20 Liter Wasser/Behälter

Aussenreinigung              Bürstenhochdruck-Kombination

Reinigungszyklus            ca. 5 Minuten

Wassertemperatur            kalt                                       

Behältertyp                        alle Fabrikate bis 3,5 m³

 

MGB mobile Waschanlage

 

Hebevorrichtung               DIN Klapparme und Kammaufnahme

Befüllung                            2000 bis 2200 Liter Frisch- oder

Brauchwasser

Wassertemperatur            kalt, optional bis 70 Grad Celsius

Behältertyp                        60 bis 1100 Liter

Max. Pumpenleistung      45 l/Min. bei 140 bar

Innenreinigung                 hydraulisch angetriebene Waschköpfe

Außenreinigung                Vertikal verfahrbare Düsen

 

Einsatzgebiet:

Geschlossenes System. Hohe Akzeptanz beim Bürger. Entfernung von grobem Schmutz. Beseitigung von Gerüchen. Kapazität bis zu 100 Behälter pro Tankfüllung. Einfache Befüllung mit Frischwasser über einen C-Anschluss. Keine Reinigungsrückstände in der Umgebung. Waschen unabhängig vom Befüllungsgrad der Behälter möglich. Kapazität der Reinigung 40 bis 80 Behälter/Tag. Brauchwasser wird aufgefangen und kann, nach Genehmigung, über einen Kanal entsorgt werden. Genehmigung kann über die Mowa eingeholt werden.

 

Kehrichtwagen:

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße (z. B. Mercedes Sprinterz):

  • Länge: bis 6,70 m / Breite: 2,12 m / Höhe: bis 2,55 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3,50 t
  • Durchfahrtsbreite: 2,50 m

Einsatzgebiet:

Kehrrichtfahrzeuge werden zur Aufnahme von Kehrgut, zur Papierkorbleerung und zum Transport von Material eingesetzt. Das Fahrerhaus besitzt je nach Ausführung bis sechs Sitzplätze. Die Ladefläche ist 3,30 m lang.

Es gibt auch Fahrzeuge als Rechtslenker.

Die Fahrzeuge sind mit einem Kipper ausgerüstet, der eine schnelle Entladung (z. B. in die Hofmulden) ermöglicht.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße (z. B. Iveco Daily 50C 15):

  • Länge: bis 6,40 m / Breite: 2,25 m / Höhe: bis 2,50 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5,20 t
  • Durchfahrtsbreite: 2,50 m

 

Einsatzgebiet:

Dieses Fahrzeug besitzt eine Doppelkabine als Fahrerhaus mit bis zu sechs Sitzplätzen und eine Ladefläche für Stück- und Schüttgüter.
Die Ladefläche ist mit einem Dreiseitenkipper ausgerüstet (Kippen ist nach links, nach rechts und nach hinten möglich).Das Anhängergewicht beträgt ohne Bremse 750 kg, mit Bremse 2700 kg.

Außerdem kann ein Anhänger mitgeführt werden.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße

  • Gerätetyp SC 2500
  • Länge: 5,50 m / Breite: 2,25 m / Höhe: bis 2,30
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 11,99 t
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m
  • Ladevolumen: 20 m3

Merkmale und Hinweise:

  • Dieser Container, gemäß DIN 30722, wird auf einem Dreiachs-Abrollkipper mit langem Radstand aufgezogen.
  • Der Saugcontainer verfügt über einen eigenen Antriebsmotor für die Saugeinrichtung.
  • Je nach Ausführung ist der Saugschlauch zwischen 2 m und 9 m lang.

Einsatzbereich:

Geeignet für die Aufnahme großer Mengen Laub oder Leichtstoffe (Plastikbecher).

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße:

  • Fahrzeugtyp Multicar mit Federzinkenwelle
  • Länge: 1,74 m (Länge Vorsatzgerät: 1,30 m)
  • Breite: 1,71 m (Arbeitsbreite: 1,30 m)
  • Höhe: 2,21 m (Höhe Vorsatzgerät: 1,30 m)
  • Nutzlast: 5,30 t (Schlauchdurchmesser: 20 cm)
  • Leergewicht: 2,28 t
  • Zul. Gesamtgewicht: 5,30 t

Einsatzbereich:

Geeignet für die Aufnahme von Laub oder Leichtstoffen wie Papier- oder Kunstoffbechern, Verpackungen etc. auf großen Flächen wie Parkanlagen, Wiesen, Veranstaltungsflächen. Regen, Trockenheit, Frost haben keinen Einfluss auf das Reinigungsergebnis. Federzinkenwelle kann gegen Bürsteneinheit auf festem Grund ausgetauscht (15 Min.) werden. Integrierte Querförderschnecke zerkleinert Material (z. B. Stöcke) bis zu 25 mm vor der Saugeinheit.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße (z.B MB Sprinter, Iveco Daily):

  • Länge: bis 5,92 m / Breite: 2,00 m / Höhe: bis 2,64 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3,50 t
  • Durchfahrtsbreite: 2,50 m

Einsatzgebiet:

Je nach Fahrzeugtyp verfügt der Transport/Kastenwagen über zwei bis drei Sitzplätze. Der Transporter kann, je nach Sonderausstattung, folgendermaßen eingesetzt werden:

  •  mit Hochdruckreiniger zur Beseitigung von Graffiti
  • als Transportfahrzeug von Material (ohne Einbaugeräte)
  • als Werkstattfahrzeug (mit Sondereinbauten)

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße:

  • Länge: bis 7,75 m / Breite: 2,59 m / Höhe: bis 3,20 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 18,00 t
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m
  • Fassungsvermögen: 7,500 l

Einsatzgebiet:

Je nach Art der Verunreinigung kann eine Vorbehandlung der Fläche erforderlich sein (z. B. bei Graffiti). Die Tunnelreinigungsfahrzeuge verfügen über einen Frischwasserbehälter mit 7500 Litern Fassungsvermögen. Die Befüllung erfolgt über einen Hydrantenanschluss (System Storz C). Das Fassungsvermögen für Reinigungsmittel beträgt 500 Liter.

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße

  • Fahrzeugtyp Hako Citymaster
  • Länge: bis 4,50 m / Breite: bis 1,30 m / Höhe: 1,99 m
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 4,50 t
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m

 

Einsatzgebiet:

Das Fahrzeug wird zur Reinigung auf Gehwegen, engen Gassen und zur Wildkrautbeseitigung eingesetzt. Die Maschine ist sehr leise und erfüllt mit dem Geräuschdämmungspaket die Anforderungen der RAL-UZ59 „Blauer Engel“. Das Fahrzeug ist durch seine Allradlenkung sehr wendig und kann auf engstem Raum eingesetzt werden. Präzise Kraftstoffeinspritzung und gleichmäßige Verbrennung sorgen für starke Leistung und reduzierten Schadstoffausstoß (EEV, Euro V).

Fahrzeugtyp und Fahrzeugmaße (z. B. MAN):

  • Länge: bis 8,50 m / Breite: 2,80 m / Höhe: bis 3,40 m (abhängig von Wechselbrücke)
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 11,99 t
  • Durchfahrtsbreite: 3,50 m

Einsatzgebiet:

Das Fahrzeug wird zur Sammlung von Elektrogeräten wie Kühlschränken, Gefrierschränken, Fernsehgeräten eingesetzt.
Durch die absenkbare Ladebühne ist das Fahrzeug einfach und schnell zu beladen. Eine Vor-Ort-Sortierung ist durch die einzelnen begehbaren Sammelrahmen möglich. Die Sammelrahmen können durch einen Gabelstapler einzeln ausgetauscht werden.

 

Einsatzgebiet:

Die AWISTA ist mit ihrem jährlich neu gestalteten Mottowagen Teilnehmer am Rosenmontagsumzug.

AWISTA Werkstatt

Höherweg 222
40233 Düsseldorf

E-Mail: werkstatt@awista.de

AWISTA Komplettprogramm

Einfach, sicher und
komfortabel.

Erfahren Sie mehr über unser gesamtes Leistungsspektrum:

mehr.