Zum Hauptinhalt springen

Schließsysteme

Die Müllabfuhr der AWISTA kommt in Düsseldorf mindestens einmal pro Woche zu Ihnen. In immer mehr Häusern bleibt dem Müllwerker heutzutage aber der Weg zu den Mülltonnen versperrt. Häuser sind teilweise den ganzen Tag verwaist. Niemand öffnet die Haus- oder Hoftür, damit die Behälter geleert werden können. Der Müll bleibt liegen und der Ärger ist vorprogrammiert, obwohl der Zugang zu den Behälterstandplätzen nach den Vorgaben der Abfallentsorgungssatzung der Stadt Düsseldorf stets frei zugänglich und ohne Hindernisse zu erreichen sein muss.

Genau hier bietet AWISTA eine Lösung – das elektronische Schließsystem.

Mit dem Einbau eines speziellen Schließsystems kann der Müllwerker jederzeit über einen speziellen elektronisch codierten Schlüssel an den Behälterstandplatz gelangen, um die Mülltonnen im Vollservice zu entleeren. Hierzu gibt es verschiedene Alternativen.

Doppelprofilzylinder-Schloss:

An Stelle des bestehenden Haus- oder Eingangstürschlosses wird ein Schloss zur Aufnahme von zwei Profilzylindern installiert. Ihr bisheriger Profilzylinder steht weiterhin für den Haus- oder Eingangstürschlüssel zur Verfügung. Ein zusätzlicher elektronischer Profilzylinder kann nur mit unserem speziellen elektronischen Schlüssel geöffnet werden. Die Art der Ausführung und der verwendete Sicherheitsstandard richten sich nach den Bedürfnissen und den vorhandenen Einbaugegebenheiten des Objektes. Vorgegeben ist lediglich der von AWISTA verwendete Profilzylinder, der in die vorhandene Haus- oder Eingangstür zusätzlich eingebaut wird. Das System bietet sich insbesondere bei Stahltoren, Stahlgittertüren oder Holztüren an. Der Einbau in Türen aus Aluminium oder Kunststoff ist erfahrungsgemäß aufwändiger, da u. U. Fräsarbeiten erforderlich werden.

Kombination Schließsystem mit elektrischen Türöffnern:

Nahezu jedes Mehrfamilienhaus besitzt eine Türklingel- und sprechanlage mit elektrischer Fernentriegelung der Haustür. Dieser elektromagnetische Türöffner lässt sich mit einem Schlüsselschalter kombinieren, in den unser spezielles Schließsystem, also der elektronische Profilzylinder, installiert wird. Der Einbau eines Schlüsselschalters ist grundsätzlich in allen gängigen Fassadenarten möglich. Je nach Beschaffenheit fallen dabei unterschiedlich hohe Kosten an. Ebenso besteht die Möglichkeit, den Schlüsselschalter in moderne modular aufgebaute Klingelanlagen zu integrieren, sofern noch Erweiterungsmöglichkeiten vorsehen sind. Eine passgenaue Lösung für Ihr Objekt sollten Sie zunächst mit dem Elektriker abstimmen, der die Türklingelanlage installiert hat oder wartet. Der Einbau des passenden Profilzylinders für unser Schließsystem erfolgt dann durch die Fa. Gölzner.

Einbau Schließsystem in elektrische Türen und Tore:

Der Einsatz unseres Schließsystems ist ebenso über einen zweiten Schlüsselschalter an vorhandenen elektrischen Türen und Toren möglich. Mit unserem Schlüssel öffnen wir dann bestehende Motorschließsysteme und elektrische Garagen- oder Rolltore. Der Einbau eines Schlüsselschalters ist grundsätzlich in allen gängigen Fassadenarten möglich. Je nach Beschaffenheit fallen jedoch für zusätzlichen Aufwand weitere Handwerkerkosten an.

Für alle aufgezeigten Alternativen gilt:

Die Möglichkeiten zum Einsatz unseres Schließsystems, des elektronischen Profilzylinders, sind vielfältig und sollten von Ihnen abgewogen werden.Dabei stets zu beachten ist, dass der Weg hinter der mit einem solchen System gesicherten Tür frei ist. Keller- und Hoftüren dürfen am Tag der Leerung dann nicht verschlossen sein. Das kann entweder ebenfalls technisch gelöst werden oder obliegt den Bewohnern des Hauses, die vor dem Verlassen dafür Sorge tragen. Hierzu beraten wir Sie vorab gerne, damit keine Installationen vorgenommen werden, die anschließend das eigentliche Problem nicht lösen können.

Zu den von uns zur Verfügung gestellten elektronischen Profilzylindern hat ausschließlich die AWISTA GmbH bzw. der von AWISTA beauftragte Nachunternehmer die passenden Schlüssel. So können Sie den angebotenen Vollservice tatsächlich nutzen und der Ärger über nichtentleerte Mülltonnen, weil der Zugang verschlossen war, gehört der Vergangenheit an. Bitte beachten Sie, dass der Vollservice nicht in allen Stadtteilen und nicht für alle Abfallarten angeboten wird.

Nur die Bereitstellung und der Einbau des Schließsystems selbst werden ausschließlich durch die von uns mit Betrieb und Wartung des Schließsystems beauftragte Fa. Gölzner durchgeführt. Begleitende und vorbereitende Maßnahmen, die von uns ggfs. für die Nutzung des Schließsystems gefordert werden, sind hiervon nicht betroffen.

Das Anfrageformular finden Sie hier.

In Abstimmung mit uns wird zunächst die logistische Machbarkeit geprüft. Wichtig für die Müllabfuhr ist die möglichst einfache Bedienung und sichere Funktion. Zunächst wird daher nach einer Lösung der direkten Schließung an Ihrem Objekt gesucht.

Zwischen Ihnen und der AWISTA GmbH wird anschließend ein Nutzungsvertrag geschlossen, der die Regeln für die Nutzung und eventuelle Haftung enthält.

Sofort nach Inbetriebsetzung gelangen wir dann an den Standplatz, die Entsorgung ist gesichert. Die Rechnung für den Einbau der geeigneten Schließtechnik erhalten Sie direkt von der Fa. Gölzner. Die Beratungsleistung ist für Sie kostenfrei.

Für diesen besonderen Service wurden die Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit hoch gesteckt. Den Auftrag zum Einbau eines Schließsystems erteilen Sie für das Stadtgebiet Düsseldorf direkt und ausschließlich der Fa. Gölzner GmbH mit Sitz in Düsseldorf. Die Firma Gölzner GmbH trägt die VDS-Zertifizierung (Verband der Sachversicherer) und zeichnet sich hierdurch als zuverlässiger Partner mit höchsten Sicherheitsstandards aus. Mehr Infos zur Fa. Gölzner GmbH erhalten Sie übers Internet.

Gölzner GmbH

Monschauer Straße 3
40549 Düsseldorf

Telefon: 0211 86 66 10
Telefax: 0211 32 70 43

Website: http://www.goelzner.de
E-Mail: info@goelzner.de