Zum Hauptinhalt springen

Recycling und Verwertung

Um Wertstoffe in möglichst großem Umfang dem Recycling zuführen zu können, wird bei AWISTA darauf geachtet, dass Wertstoffe bereits an der Anfallstelle getrennt erfasst werden.

Wenn dies nicht möglich ist, können auch trockene Wertstoffgemische über einen Behälter gesammelt und dem Recycling zugeführt werden. Hierzu bedient sich AWISTA den Möglichkeiten der REMONDIS Rhein Wupper GmbH & Co KG, einem Betrieb aus dem Unternehmensverbund.

Dort wird auf Sortierung und Aufbereitung besonders großen Wert gelegt, um qualitativ hochwertige Stoffströme dem Wirtschaftskreislauf wieder zur Verfügung zu stellen.

Neben eigenen Kapazitäten steht der REMONDIS-RHEIN Wupper das Anlagennetzwerk der gesamten REMONDIS-Gruppe zur Verfügung – ein Potenzial, das seinesgleichen sucht.

Mehr dazu erfahren Sie hier:

Eine genehmigte Anlagenkapazität von über 400.000 Tonnen pro Jahr sorgt für eine hohe Entsorgungssicherheit in der Region. An den Standorten in Düsseldorf, Langenfeld und Wuppertal werden insbesondere die folgenden Abfallarten angenommen, sortiert, aufbereitet oder umgeladen.

Die Annahmekataloge umfassen eine Vielzahl von genehmigten Abfällen. Die mengenmäßig bedeutsamen Abfallarten, die verarbeitet werden, sind:

  • Papier, Pappe, Kartonagen
  • Metalle
  • Kunststoffe
  • Gewerbliche Siedlungsabfälle (AzV)
  • Leichtverpackungen (LVP)
  • Baustellenmischabfälle
  • Boden und Bauschutt

Über fünfzig Fahrzeuge stehen für nahezu alle Transportaufgaben zur Verfügung. Dazu zählen u. a:

  • Überkopfladerfahrzeuge
  • Abrollkipperfahrzeuge
  • Absetzkipperfahrzeuge
  • Heckladerfahrzeuge
  • Sattelfahrzeuge

Ergänzend dazu erhalten Sie natürlich immer auch die passenden Container oder Behälter.

AWISTA Kommunal

Höherweg 100
40233 Düsseldorf

Telefon: 0211 830 99 111

E-Mail: kommunen@awista.de

AWISTA Komplettprogramm

Einfach, sicher und
komfortabel.

Erfahren Sie mehr über unser gesamtes Leistungsspektrum:

mehr.